Herausragender Brandschutz

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) in Dresden wird am 17. April 2013 mit dem Gütesiegel „Sprinkler Protected“ für hervorragenden Brandschutz ausgezeichnet. Das am 14. Oktober 2011 wiedereröffnete Museum trägt die Handschrift des US-Stararchitekten Daniel Libeskind. Es zählt zu den größten militärhistorischen Ausstellungen in Europa und ist eines der drei großen Geschichtsmuseen in Deutschland. Die „Zerteilung des Gebäudes“ war eine besondere Herausforderung an die Sicherheitsplaner für die Einhaltung der Schutzziele bei einem Brand. Durch die Installation einer vollflächigen automatischen Feuerlöschanlage können diese künftig eingehalten werden. So sorgen eine Vielzahl an  Sprinklern für einen optimalen Brandschutz – für die bisher über 500.000 Besucher und die 10.500 Exponate. Als erstes der drei großen Geschichtsmuseen, zu denen auch das Deutsche Historische Museum in Berlin und das Haus der Geschichte in Bonn gehören, erhält das MHM eine Auszeichnung für hervorragenden Brandschutz.

Werbeanzeigen

BKA warnt vor erneuter digitaler Erpressung

Erneut ist eine Schadsoftware (sog. Ransomware) im Umlauf, die Computer infiziert und sperrt. Eine Nutzung des Rechners ist nicht mehr möglich. Auch dieses Mal wird durch die Schadsoftware ein sogenanntes Popup-Fenster eingeblendet. Unter dem angeblichen Logo der Pressestelle des Bundeskriminalamtes (BKA) wird behauptet, dass die Funktion des Computers „aus Gründen unbefugter Netzaktivitäten ausgesetzt“ sei. Außerdem werden Rechtsverletzungen angeführt, die die vermeintliche Ursache für die Sperrung sein sollen. Bei der aktuellen Variante der Schadsoftware werden vier Fotos eingeblendet. Dabei handelt es sich nach Einschätzung des Bundeskriminalamtes um eine strafbewehrte jugendpornografische Darstellung. Im weiteren Text wird behauptet, dass „die Wiedergabe von pornografischen Inhalten mit Minderjährigen festgestellt“ worden sei.

Wie bei Ransomware üblich, wird der Nutzer schließlich zur Zahlung eines Geldbetrages, in diesem Fall 100 Euro, über die digitalen Zahlungsdienstleister uKash oder Paysafecard aufgefordert, um einen Freigabecode zur angeblichen Entsperrung des Rechners zu erhalten. Das BKA ist nicht Urheber der Meldung! Sollten Sie diese Meldung erhalten, zahlen Sie den geforderten Betrag auf keinen Fall! Ihr Rechner ist bereits mit einer Schadsoftware infiziert, die wesentliche Teile des Betriebssystems verändert hat, um das Popup-Fenster zu generieren. Ein regulärer Zugriff auf Ihr Betriebssystem ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach Begleichung der geforderten Zahlung nicht möglich. Tipps zur Reinigung Ihres Systems von Schadsoftware finden Sie auf den Internet-Seiten des Anti-Botnetz-Beratungszentrums unter www.botfrei.de.

 

BDSW Landesgruppen HB und NS haben gewählt

Führungswechsel in Bremen: Die Landesgruppe Bremen im Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) hat am 14. März 2013 in Bremen einen neuen Vorsitzenden gewählt. Andreas Segler von der Niedersächsische Wach- und Schliessgesellschaft Eggeling & Schorling KG wurde einstimmig zum neuen Chef der Landesgruppe bestimmt. Er löste damit den bisherigen Vorsitzenden Peter Schmidt ab, der dem neuen Vorstand als Stellvertreter weiter erhalten bleibt. Am 5. März 2013 wurde Andreas Segler auch im Amt des Vorsitzenden der Landesgruppe Niedersachsen in Hannover im Amt bestätigt. Dort wurde er einstimmig wiedergewählt. Auch Bernd Jürgens wurde als stellvertretender Landesgruppenvorstand bestätigt. Neu gewählt wurden in Bremen als Stellvertreter Rüdiger Haase-Seidel und Knut Seddig.

Segler Andreas 2011 0503 6407 klein

Andreas Segler

Erfolgreicher BHE-Fachkongress Brandschutz

Der BHE-Fachkongress Brandschutz ist schon seit vielen Jahren der Treffpunkt für die gesamte Brandschutz-Branche. Auch die 4. Ausgabe am 26. und 27. Februar 2013 war bereits Wochen vorher wieder restlos ausgebucht. 450 Teilnehmer füllten die einladenden Räumlichkeiten des Hotels Esperanto in Fulda und informierten sich über innovative Brandschutzlösungen und erprobte Konzepte.

???????????????????????????????

Branchenübergreifend nutzten Brandschutzbeauftragte aus der Wirtschaft ebenso wie Versicherungen, (Bundes)Behörden, Feuerwehren sowie Sicherheitsanbieter das umfassende Angebot. Lehrreiche Fachvorträge boten eine Vielfalt an Informationen zu zahlreichen Aspekten des Brandschutzes. Einige Vorträge erfreuten sich schon im Vorfeld der Veranstaltung so großen Interesses, dass nur Teilnehmer mit entsprechender frühzeitiger Reservierung Platz fanden. Das attraktive Angebot an Vortragsthemen wurde komplettiert durch die angegliederte Ausstellung. Die Kongressteilnehmer konnten hier zahlreiche unterschiedliche Brandschutztechniken live erleben und nutzten ausgiebig die Möglichkeit zum Austausch mit den 35 Brandschutz-Experten. Die positiven Rückmeldungen von Seiten der Aussteller und Teilnehmer bescheinigten dem BHE wieder eine rundum gelungene, informative Veranstaltung.

Die neusten Infos aus der Sicherheitsbranche finden Sie immer auch unter: http://www.GIT-SICHERHEIT.de – oder international www.GIT-SECURIY.com

BDSW Landesgruppe Baden-Württemberg bestätigt Vorstand

Die hervorragende Arbeit des Landesgruppenvorstandes wurde durch das eindeutige Votum der Mitglieder honoriert. Albert Haber, Dirk H. Bürhaus, Klaus Winkler und Achim Wolf sollen auch in den nächsten Jahren die Geschicke der Landesgruppe lenken. Der Landesgruppenvorstand besteht damit weiterhin aus den folgenden Personen: Vorsitzender Albert Haber, Geschäftsführer der Süddeutsche Bewachung GmbH,  Stellvertreter Dirk H. Bürhaus, KÖTTER GmbH & Co. KG Security, Klaus Winkler, Niederlassungsleiter, VSU Vereinigte Sicherheitsunternehmen GmbH, Achim Wolf, Geschäftsführer, b.i.g. sicherheit gmbh.

 

VdS-BrandSchutzTage

Auch in diesem Jahr lädt das VdS-Team wieder alle Brandschutz-Experten in die Koelnmesse ein. Die BrandSchutzTage am 4. und 5. Dezember 2013 bieten die einzigartige Kombination einer Fachmesse für Brandschutz mit den etablierten VdS-Fachtagungen „Feuerlöschanlagen“, „Brandmeldeanlagen“ und „Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“ sowie der traditionellen zweitägigen Fortbildungsveranstaltung für Brandschutzbeauftragte. „Durch die Kombination dieser vier renommierten Tagungen decken wir das gesamte Themenspektrum im vorbeugenden, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz ab und ermöglichen so unseren Messeausstellern den Kontakt zu rund 800 Branchenexperten, unseren festen Tagungsteilnehmern“, betont Ingeborg Schlosser, Leiterin des VdS-Bildungszentrums. „Dazu kommen die Messebesucher, die sich über Innovationen und Neuerungen am Markt informieren möchten.“ Interessierte Firmen können sich ab sofort als Aussteller für die Messe anmelden. Selbstverständlich gehört zu den BrandSchutzTagen auch wieder die für den Erfahrungsaustausch beliebte Abendveranstaltung. Infos unter: www.vds-brandschutztage.de

Die neusten Infos aus der Sicherheitsbranche finden Sie immer auch unter: http://www.GIT-SICHERHEIT.de – oder international www.GIT-SECURIY.com

Vortrag zur Logistiksicherheit am 10. April in Leipzig

Auf dem VfS-Kongress 2013 am 9. Und 10. April in Leipzig unter dem Motto:“ Sicherheit braucht konstruktive Lösungen“ zeigen mehr als 60 führende Anbieter von Sicherheitstechnik zukunftsorientierte und innovative Konzepte. Mehr als 60 Experten aus Industrie, Forschung und Verwaltung werden in vier parallel laufenden Panels zu aktuellen Themen von Safety & Security, Gefährdungsanalyse und Risikomanagement referieren. In einem zusätzlichen Panel informieren Hersteller über Neues und bereits Erprobtes.

GIT SICHERHEIT wird dort seine Kunden treffen, die Messe und Vorträge besuchen sowie sich aktiv am Erfahrungsaustausch beteiligen bzw. darüber berichten. Außerdem werde ich dort am 10. April im Rahmen des Kongresses einen Vortrag zum Thema „Logistiksicherheit“ halten, der die Problematik aus kriminalpolizeilicher Sicht betrachtet. Vortragsinhalt wird u.a. sein:

  • Logistik-Kriminalität im Wandel
  • Lager- und Transportrisiken, Kriminalitätslage
  • Täterprofile und -arbeitsweisen
  • Präventionsmaßnahmen und Kontrollen
  • Technische Systemlösungen
  • Sicherheitsmanagement
  • Sicherheitsanalyse und Sicherheitskonzept
  • Tipps der Polizei für Truck-Fahrer.

Infos zum VfS-Kongress finden Sie unter: www.vfs-hh.de

Die neusten Infos aus der Sicherheitsbranche finden Sie immer auch unter: http://www.GIT-SICHERHEIT.de – oder international www.GIT-SECURIY.com